Jagdrucksack – Jägerrucksack

Immer alles dabei – in einem Jagdrucksack verstauen Sie Ihre Jagdausrüstung spielend leicht und können diese im Jägerrucksack auch über weitere Entfernungen leicht transportieren.

Ob Jagdmesser, Säge, Fernglas, Entfernungsmesser, Verpflegung, Erste Hilfe Set, Ersatzkleidung,.. all dies ist leicht in einem Jagdrucksack zu verstauen. Aber auch erlegtes Wild lässt sich mit einem speziellen Jägerrucksack leicht nach Haus transportieren.

 Ein funktioneller Jagdrucksack ist ein optimaler Begleiter auf der Jagd. Ob beim Ansitz oder einen Jagdausflug – transportieren Sie Ihre Jagdausrüstung bequem und sicher am Rücken.

Dabei gibt es gibt eine breite Vielfalt von Jagdrucksäcken auf dem Markt. Ob es nun ein Lodenrucksack oder ein Jagdrucksack mit Gewehrhalterung, ein klassischer Jägerrucksack oder ein moderneres Modell sein sollte – jeder Waidmann hat andere Bedürfnisse.

Wir möchten Ihnen hier ein paar Dinge vorstellen auf die man bei der Auswahl eines Rucksackes für die Jagd achten sollte.

#1 Jagdrucksack – Einsatzzweck

Bevor Sie einen Jägerrucksack kaufen sollten Sie sich fragen für was Sie ihn vorrangig einsetzen wollen. Es ist ein Unterschied ob Sie einen Jagdrucksack verwenden für die:

  • Ansitzjagd
  • Drückjagd
  • Treibjagd
  • ganztägige Jagdausflüge
  • Pirschjagd
  • als Hundeführer
  • ….

Den einen perfekten Rucksack für jeden Jäger gibt es nicht, obwohl der klassische Jagdrucksack sehr viele Bereiche optimal abdeckt. Wir stellen Ihnen weiter unten 5 sehr gute Jägerrucksäcke vor, dort sollte jeder einen Rucksack für die Jagd finden der zu Ihm passt.

#2 Tragesysteme für Jägerrucksack

Ein Tragesystem für den Jagdrucksack ermöglicht die optimale Einstellung des Rucksacks auf den Körper und sorgt somit für einen perfekten Sitz. Besonders wenn der Jägerrucksack länger getragen wird macht sich ein Tragessystem bezahlt und ist besser als sich Stunden lang über einen schlecht sitzenden, rutschenden und scheuernden Rucksack zu ärgern.

#3 Was zeichnet einen guten Jagdrucksack aus?

  • Geräuschlosigkeit
    Ein wichtige Eigenschaft sollte jeder gute Jagdrucksack haben: Stille. Ein Rucksack zur Jagd sollte absolut geräuschlos sein. Hier sind die traditionellen Materialien, wie Loden, Leder und Filz, gegenüber Jägerrucksäcken aus Kunststoff klar im Vorteil.
  • Aufteilung
    Ein weiteres wichtiges Ausstattungsmerkmal ist die Inneneinteilung des Rucksackes. Ideal sind aussenliegende Taschen für Werkzeuge und Jagdequipment, so erreicht man leicht wichtige Ausrüstung wie zum Beispiel für Messer, Fernglas, Spektiv und andere Jagdutensielien.
    Die einen bevorzugen Frontloader, also einen Zugriff von vorn, so kommt man schnell an alles heran, andere wiederum Toploader mit einer Befüllung von oben.
  • Jagdrucksack mit Gewehrhalterung
    Wenn man lange Anmarschwege in sein Revier hat oder beim gehen beide Hände frei und das Gewehr sicher verstaut haben möchte ist ein Jägerrucksack mit Gewehrhalterung optimal. Diese Halterung ist bei einigen Modellen auf der Seite, bei anderen wiederum wird die Jagdwaffe in einem Fach zwischen Tragegestell und Rucksack am Rücken transportiert.
  • Wasserabweisend
    Der Rucksack sollte aus wasserabweisenden Material bestehen, oder eine Regenhülle besitzen. Noch besser ist wenn der Rucksack beide Eigenschaften besitzt.
  • Wildtiertransport
    Hier wiederum gibt es spezielle Exemplare die mit einer Einlage zum Wildtiertransport ausgestattet sind. Sollte diese nicht vorhanden sein kann diese mit dem sogenannten Wildsack auch selber nachgerüstet werden.

#4 Packen eines Jagdrucksackes

Wie bei allen Rucksäcken gilt auch hier die Regel: schwere Ladung kommt am besten direkt an den Rücken oder alternativ auf den Rucksackboden. Ausrüstung die schnell benötigt wird sollte in den Aussentaschen mitgeführt werden.

#5 Inhalt eines Jägerrucksackes

Je nach Einsatzweck, Witterung und Dauer kann der Inhalt des Rucksackes sehr verschieden sein. Jedoch finden wir das immer ein gewisser Grundstock an folgenden Gegenständen mitgeführt werden sollte:

  1. Erste Hilfe Set
  2. Trinkflasche
  3. trockene Unterwäsche/Socken
  4. Wetterschutz
  5. Jagdmesser

Der weiter Inhalt ist sehr Wetter und Gelände bezogen und kann vom Ansitzsack bis hin zur Ausrüstung zu Wildbergung sein.

Übersicht Jagdrucksäcke

Nachstehend einige interessante Modelle, welche die meisten Einsatzzwecke für verschiedenste Jagdarten abdecken sollten. Ob klassischer Jagdrucksack oder ein moderneres Model mit Gewehrhalterung.

HALTI Jagdrucksack Moose – 40 Liter Fassungsvermögen

Jagdrucksack Halti Moose

Der Rucksack mit neuer Aerofit Rueckenkonstruktion sorgt für besten Tragekomfort und Ventilation im Rueckenbereich. 40 Liter Fassungsvermoegen bei 1,2 kg Gewicht machen den Moose zum vielseitig verwendbaren Begleiter, nicht nur auf der Jagd.

Ideal die seitlichen Tunneltaschen z.B. für den Transport des Zielfernrohres. Tragevorrichtung für die Jagdwaffe. In mehreren Taschen und Schlaufen lässt sich die Ausrüstung sicher verstauen.

100 Prozent Micro-Velveton mit Membrane. 2 Große Seitentaschen für Zielfernrohr und Getränke. Geräumige Fronttasche. Tasche in Haube. 2 Innentaschen. Gewehrdurchführung seitlich und hinten Gurte zum Befestigen.

AKAH Velveton Rucksack Jagd

Jägerrucksack Jagdrucksack AKAH

Der Velveton Rucksack zeichnet sich durch hohen Tragekomfort und vielen nützlichen Details aus. mit lautlosen Knebelverschlüssen an Taschen und Deckel mit Trageriemen mit Meshfutter gepolstert gegen Schwitzen und für mehr Tragekomfort

Andere bewährten Details: Teflon-imprägniert gegen Nässe. Echte Lederverschlüsse, herausnehmbare Schweißeinlage. Absolut lautlos! Gr. 50×55 cm

BW Jägerrucksack oliv gebr. neues Modell

BW Jägerrucksack Bundeswehr

Marsupio Suede 28 PF Pro Jagdrucksack

Jagdrucksack mit Gewehrhalterung

Der Marsupio Suede 28 PF Pro Jagdrucksack ist ausgestattet mit einem speziell leisen Oberflächenmaterial welches kaum ein Geräusch macht. Außerdem hat dieser Rucksack das spezielle Duo Tragesystem welches das Wechseln von gepolsterten und ungepolsterten Trägern ermöglicht.

Dieser Rucksack ist komplett Wasserdicht, hat eine gut gepolsterte und praktische Gewehrtasche damit Sie Ihre Waffe sicher und praktisch transportieren können. Eine Tasche am unteren Teil des Rucksackes bietet praktisches und schnelles verstauen von anderen Objekten. Außerdem hat dieser Rucksack eine Frontasche, funktionelle Griffe, zwei seitliche Netztaschen und Kompressionsriemen.

DETAILS

-Volumen = 28 Liter
-Gewicht = 1400g
-Oberflächenmaterial = wasserdichtes Wildleder
-Maße = 50 x 27 x 15 cm

Jagdrucksack – Segeltuch 55 x 65cm

Jagdrucksack Segeltuch

  • Farbe: Oliv
  • Maße: 55 x 65cm
  • Material: imprägniertes Segeltuch ( 58% Baumwolle, 42% Leinen), 260mm Wassersäule
  • gepolsterte Trageriemen – Ledertrageriemen – Verschlußriemen aus Leder
  • Trageschlaufel – herausnehmbare Schweißeinlage zum Schnüren

 Fazit Jagdrucksack kaufen

Ein guter Jagdrucksack gehört mitunter zu den wichtigsten Ausrüstungsgegenständen des Jägers. Je nach Revier und Einsatzzweck muss die Jagdausrüstung oft weite Strecken getragen werden. Deshalb ist es besonders wichtig, einen guten, zuverlässigen und robusten Jagdrucksack wie die obigen Modelle als Begleiter zu haben.

Jeder Jäger hat individuelle Ansprüche und Anforderungen an einen guten Jägerrucksack. Deshalb wollen und können wir Ihnen nicht das oder jenes Rucksackmodell empfehlen da die Ansprüche sich sehr stark unterscheiden. Am Ende sollten Sie selber wissen welcher Rucksack am besten zu Ihnen passt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*